skip to content
neuseeland-individuell.com
australien-individuell.com
+49 (0)911 3947 0781
Mobil: +49 (0)174 395 6870
astrid.hofmann
Suedsee Individuell

Allgemeine Informationen über die Fidschi Inseln

 

Die Fidschi Inseln stehen im Guinness Buch der Rekorde als das freundlichste Land weltweit und es ist wahr. Egal wo man hinkommt hört man immer ein freundliches Bula (Hallo) und die Leute sind sehr herzlich und hilfsbereit. Es wird einem fast jeder Wunsch von den Augen abgelesen und wenn möglich auch erfüllt. Die Fidschianer leben nach der sogenannten "Fiji Time", d.h. die Aufgabe wird erledigt, manches etwas schneller und anderes etwas gemütlicher. Die Einwohner Fidschis leben in einfachen Verhältnissen, teilen aber das wenige was Sie besitzen gerne ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Ein Besuch in einem traditionellen Fidschi Dorf ist durchaus lohnenswert. Oft wird eine Kava Zeremonie durchgeführt mit anschließendem Mekke. Der Großteil der Inseln ist vulkanischen Ursprungs und die daraus entstandene sehr fruchtbare Erde wird genutzt um Obst und Gemüse anzubauen. d.h. die meisten Nahrungsmittel die Sie auf den Fidschi Inseln genießen, wurden auch hier angebaut.

 

Offizieller Name:

Matanitu Tu Vaka-i-koya ko Viti, Republic of Fiji Islands

 

Hauptstadt:

Suva auf der Insel Viti Levu

 

Fläche & Geographische Lage:

Die Fidschi Inseln bestehen aus 18.333 km² Landfläche und 1.290.000 km² Seefläche und liegen ca. 3.100 km nordöstlich von Sydney, 2.100 km nördlich von Auckland (Neuseeland), 5.500 km südwestlich von Los Angeles und 7.100 km südöstlich von Tokyo.

 

Der wahre 180ste Meridian verläuft durch mehrere Fidschi Inseln, so dass es auf der einen Seite heute und auf der Anderen morgen sein kann. Damit die Fidschi Inseln den gleichen Tag im ganzen Land erleben, wurde die politische Datumsgrenze um ganz Fidschi gezogen. Auf der Insel Taveuni finden Sie ein Schild an der Stelle der eigentlichen Datumsgrenze.

 

Bevölkerung:

Die Einwohnerzahl der Fidschi Inseln beträgt ca. 875.000, davon sind 57 % Fijianer, 40 % Inder, 3 % Europäer und andere Nationalitäten.

 

Inseln:

Die Fidschi Inseln bestehen aus 333 Inseln, wovon nur ca. 100 bewohnt sind. Die drei größten Inseln sind Viti Levu "Great Fiji" mit der Hauptstadt Suva und dem internationalen Flughafen Nadi (gesprochen Nandi), Vanua Levu "Great Land of the People" und Taveuni "Garden Island".

 

Die Mamanuca Inseln liegen ca. 1 - 2 Flugstunden westlich von Viti Levu und bestehen aus 16 kleineren Vulkaninseln. Castaway, Mana, Malolo und Matamanoa sind Inseln dieser Gruppe und bestechen durch traumhafte Strände, blaue Lagunen und beeindruckende Tauchgebiete.

 

Die 20 Inseln der Yasawa Inselgruppe liegen wie an einer Kette aufgereiht. Das milde trockene Klima, die hügelige Landschaft und traumhafte Sandstrände laden förmlich zur Erholung ein.

 

Einreise:

Deutsche, Schweizer und Österreicher benötigen für die Einreise auf die Fidschi Inseln einen Reisepass der noch mindestens 6 Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein muss. Aufenthalte bis maximal 4 Monate sind ohne Visum möglich.

 

Klima und Reisezeit:

Die Fidschi Inseln genießen ein tropisches Klima mit angenehmen Temperaturen zwischen 20°C und 30°C über das ganze Jahr hinweg. Von Januar bis März/April ist mit tropischen Regenfällen zu rechnen, wobei auf der Ostseite der Inseln etwa doppelt so viel Regen fällt wie auf der Westseite.

 

Verkehr:

Auf den Fidschi Inseln wird auf der linken Straßenseite gefahren.

 

Zeitunterschied:

Die Fidschi Inseln sind der mitteleuropäischen Sommerzeit 10 Stunden und während der Winterzeit 11 Stunden voraus.

 

Währung und Zahlungsmittel:

Die Landeswährung ist der Fidschi Dollar (FJD). Kreditkarten werden in den meisten Hotels und größeren Läden akzeptiert und Sie können auch an vielen Bankautomaten Geld abheben.

 

Sprache:

Die offizielle Landessprache ist Englisch, wobei Fijian und Hindu in den Schulen ebenfalls unterrichtet werden.

 

Deutsch
Fidschi
 Hallo  Bula
 Danke  Vinaka
 Bitte  Yalo vinaka
 Guten Morgen  Yadra, Ni sa yadra
 Gute Nacht  Moce
 Auf Wiedersehen  Ni sa moce
 Prost  Bula

 

Gut zu wissen:

In vielen Dörfern wird immer noch nach den traditionellen Werten gelebt. Ein "Chief" ist das Oberhaupt des jeweiligen Dorfes und diese Amtswürde kann immer nur vom Vater auf den Sohn oder Bruder oder wenn kein männlicher Nachfolger vorhanden ist auf die Tochter oder Schwester übertragen werden.

Sie werden auf den Fidschi Inseln nur wenige Frauen in Hosen sehen. Dies kommt daher, dass die Missionare gesagt haben, Frauen müssen lange bis zum Knöchel reichende Röcke (Sulus) tragen, die Schultern müssen bedeckt sein und Sie werden auch sehr wenige Frauen mit langen Haaren sehen, denn auch dies ist eine Regel innerhalb der Dörfer.

 

Lovo: Fidschianisches Festmahl und wird im Erdofen über glühenden Kohlen zubereitet. Es besteht aus Meeresfrüchten, Fleisch, Fisch, Gemüse, Taro, Süßkartoffeln u.v.m.

 

Kava: Das Nationalgetränk der Fidschi Inseln und besteht aus der feingemahlenen Wurzel des Pfefferstrauches gemischt mit Wasser.  Der Besuch eines traditionellen Fidschi Dorfes beginnt oft mit einer Kava Zeremonie.

 

Sabu Sabu Blumenkette die den Gästen bei der Ankunft überreicht wird.

 

Sulu: (Sarong) ist ein Wickelrock der sowohl von Männern als auch Frauen getragen wird.

 

Mekke:  Fidschianisches Fest mit traditionellen Liedern und Tänzen

 

Isa Lei: Das Abschiedslied das Sie bei den meisten Abreisen hören werden.